Skip to main content

Haarschneider Vergleich und Kaufberatung:

1234
Panasonic ER-GP80 Testsieger Philips QC5115/15 Series 3000 Braun Haarschneider HC5050 Preis-Leistung Sieger Wella Contura HS61 Profi Haarschneider
Modell Panasonic ER-GP80Philips QC5115/15 Series 3000Braun Haarschneider HC5050Wella Contura HS61 Profi Haarschneider
Testergebnis

93%

"Gesamtsieger - die Nr.1 der Haarschneider"

71%

"Unschlagbar günstig"

75%

"Das Preis-Leistungs-Verhältnis konnte hier besonders überzeugen"

82%

"Perfekte Präzision - angemessener Preis"

Bewertung
Preis

159,90 € 279,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

17,99 € 36,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

26,75 € 54,99 €

115,90 € 134,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis *DetailsPreis *DetailsPreis *DetailsPreis *

Hier findest du alle Informationen die du benötigst, um dir die Kaufentscheidung für einen Haarschneider zu erleichtern. In unserem Blog findest du außerdem Inspiration hinsichtlich aktueller Haircut- und Bartpflege Trends. Haarschneidemaschinen werden schließlich nicht nur für den Schnitt von Kopf – sondern auch Gesichtsbehaarung eingesetzt.

Wir bieten dir ausgiebige Kaufberatung und gehen dabei präzise auf deine konkreten Bedürfnisse ein. Die handelsüblichen Geräte unterscheiden sich nicht nur hinsichtlich der Einsatzgebiete, sondern auch der Qualität – und somit dem Preis. Benutzt du den Haarschneider voraussichtlich nur gelegentlich und bist auf der Suche nach einem günstigen Gerät?

Günstiges Einstiegsgerät oder Profi-Haarschneider?

Dann findest du bei uns einen Vergleich von preisgünstigen Einstiegsgeräten. – Solltest du den Haarschneider jedoch voraussichtlich sehr häufig – oder sogar gewerblich nutzen, empfehlen wir dir, dich vor dem Kauf mit den verschiedenen Geräten intensiver auseinanderzusetzen und zu einem Profi-Haarschneider zu greifen. Unseren ausführlichen Kurzhaarschneider Beschreibungen sowie die Spezifikationen der Geräte findest du auf den Detailseiten der einzelnen Artikel.

diese Fragen solltest du dir vor dem Kauf stellen:

Wir haben hier die wichtigsten Fragen zusammengefasst die du dir vor deiner Kaufentscheidung beantworten solltest um das richtige Gerät zu wählen.

1. Wie oft und wie intensiv wirst du das Gerät nutzen?

  • Solltest du auf der Suche nach einem Haarschneider für die gelegentliche Anwendung sein, gibt es eine Auswahl günstiger Einstiegsgeräte welche den gewünschten Zweck erfüllen.
  • Für die tägliche bzw. professionelle Anwendung solltest du etwas mehr ausgeben, da die Qualitätsunterschiede hinsichtlich Handhabung und Leistung groß sind. Auf Dauer würdest du mit einem Low-budget Haarschneider also schnell unzufrieden sein.

2. Welche Schnittlänge und Anwendungsbereiche sind erwünscht?

  • Die meisten Haarschneider sind dafür ausgelegt das Haupthaar unkompliziert auf eine voreingestellte Länge zu schneiden. Diese Geräte haben entsprechend eine recht breite, grobe Schnittfläche mit langen Schnittlängen (meist zwischen 3mm und 30mm). Diese Geräte sind somit zwar ideal für das Anpassen der Kopfhaare, versagen jedoch bei den Konturen.
  • Besonders für die Hinterkopf/Nacken-Regionen sowie beim Bart-Styling sind eine schmale Form des Schneidekopfes sowie ein sehr kurze Schnittlänge gefragt. Diese Trimmer sind wiederum ungeeignet für das Schneiden des Kopfhaares.

3. Bist du oft auf Reisen bzw. benötigst du deinen Trimmer auch unterwegs?

  • Viele günstige Apparate haben einen schwachen Akku mit wenig Kapazität und somit auch eine kurze Laufzeit. Ein Vorteil der kleinen Akkus ist zwar das geringe Gewicht – jedoch müssen sie bei diesen Haarschneidern zwangsläufig auch die Ladegeräte einpacken.
  • Hochwertige Geräte haben meist auch einen großen leistungsstarken Akku, welcher einen gleichmäßige Output gewährleistet und eine sehr lange Laufzeit bietet. Diese Varianten sind zwar etwas schwerer, jedoch kannst du damit auch mehrere Tage ohne Aufladen des Gerätes auskommen – was unterwegs von großem Vorteil ist.

Zusammenfassung:

Solltest du den Haarschneider voraussichtlich häufig/regelmäßig, oder sogar gewerblich nutzen, empfehlen wir – von Kurzhaarschneider Test – besonders die Beachtung der Qualitätsunterschiede. Bei professionellem/gewerblichem Gebrauch solltest du die Akkulaufzeit, Ladezeit, Schnittpräzision, Lebensdauer der Schneideklingen und Batterie, sowie die Ergonomie der Geräte genau vergleichen – schließlich sind auch die besten Handwerker nur so gut, wie ihr Werkzeug.

Wichtig für die Anwendung bei Kindern:

Bei Haarschneidern mit schlechten Schneideklingen oder Geräten mit einer schwachen Schnittleistung kommt es häufig zum „Rupfen“ oder „Ziehen“ an den Haaren. Möchtest du mit dem Kurzhaarschneider auch Kindern die Haare schneiden, solltest du also darauf achten, dass du ein Gerät mit scharfen Klingen und guter Schnittleistung kaufst. Das Ziehen an den Haaren wird besonders für das Kind sonst schnell zu einer negativen Erfahrung. Viele Geräte haben sogenannte wartungsfreie Klingen, andere dagegen müssen regelmäßig geölt werden. Informiere dich am besten vor dem Kauf darüber.

Struktur Unserer Vergleiche:

Auf den Detailseiten der entsprechenden Artikel findest du unsere Reviews. Für die Einschätzung der Artikel haben wir unsere eingene Erfahrung, die Einschätzung der Kunden sowie offizielle Reviews herangezogen. Nur so können wir dir einen neutralen Bericht ermöglichen. Die Detailseiten sind jeweils in 4 Hauptkategorien geordnet:

  • Ausstattung – Was ist im Lieferumfang enthalten?
  • Einstellungsmöglichkeiten – Welche Anwendungen sind möglich und wie lassen sich diese einstellen?
  • Qualität & Handling – Wie ist die Qualität? Und wie gut lässt es sich mit dem Gerät arbeiten?
  • Das Fazit zum Gerät – unter Berücksichtigung des aktuellen Kaufpreises.